Wobei kann Osteopathie helfen? indikationen

Die Lehrpraxis unterstützt Ihre Gesundheit

Osteopathen befassen sich hauptsächlich mit Schmerzleiden oder Funktionsstörungen des Körpers. Für Patienten mit verschiedenen Beschwerden und Diagnosen könnte die Osteopathie wirkungsvolle gesundheitliche Unterstützung bieten. In der Lehrpraxis der OSD möchten angehende Osteopathen Ihre Gesundheit unterstützen.

Osteopathie wird u.a. bei Beschwerden des Bewegungsapparates, internistischer und urogenitaler Bereiche sowie des Hals-Nasen-Ohren- und Kopfbereiches angewendet. Insbesondere im Säuglings- und Kindesalter wird aufgrund der sanften Behandlungsmethode die Osteopathie häufig angewandt.

Nicht die Krankheit wird behandelt, sondern der ganze Mensch. Durch die Behandlung des Patienten versucht der Therapeut, diese zu aktivieren. Die Osteopathie ist dabei kein Allheilmittel. Sie stößt dort ihre Grenzen, wo die Selbstheilungskräfte des Körpers nicht ausreichen, um den Organismus gesunden zu lassen. Daher gibt es – wie bei jeder anderen Behandlungsform auch – keine Garantie für eine Heilung oder Besserung.